Förderverein

Verein der Freunde und Förderer 
des Vinzenz-von-Paul-Gymnasiums in Niederprüm e. V. 

Förderverein Logo Kreis Homepage

Seit der Gründung des Fördervereins im Oktober 2004 wurde eine Vielzahl an Aktivitäten und Anschaffungen umgesetzt. Der Verein finanziert sich aus den regelmäßigen jährlichen Beiträgen seiner Mitglieder, anderen Spenden, die auch zweckgebunden sein können, sowie Erträgen aus verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen. Der Förderverein ist gemeinnützig anerkannt, sodass Sie bei einer Spende auch eine Spendenquittung erhalten und diese steuerlich geltend machen können. Der Jahresbeitrag wurde bei der Mitgliederversammlung vom 10.11.2011 auf 15 € oder freiwillig mehr, festgelegt. (Er kann steuerlich geltend gemacht werden.)
Der Verein der Freunde und Förderer des Vinzenz-von-Paul-Gymnasiums versteht sich als Zusammenschluss engagierter Eltern, die sich über den üblichen Umfang hinaus aktiv in das Schulleben einbringen können. Zweck und Aufgabe ist es, durch Bereitstellung von Mitteln die Interessen der Schule zum Wohle der Schülerinnen und Schüler zu fördern.
Der Verein übt dabei gegenüber der Schule eine Ergänzungsfunktion aus und will versuchen, dann zu helfen, wenn Geld und Sachmittel für Ausgaben, die sich aus dem Schulleben ergeben, nicht ausreichen. Die Auswahl der Projekte und Anschaffungen erfolgt in Abstimmung mit dem Lehrerkollegium, dem Elternbeirat sowie der Schulleitung. Der Verein verfügt mittlerweile über eine Mitgliederzahl von 175 Interessierten.
Unter Federführung des ehemaligen Vorsitzenden, Herrn Küster, wurde das bisher größte Projekt, die Renovierung des Barocksaales, in die Tat umgesetzt. Die etwas ins Alter gekommene Aula sollte wieder so hergerichtet werden, so dass die Bezeichnung „Barocksaal“ auch optisch wieder Bestand hat. Durch Besuche und Anschreiben an zahlreiche Firmen kamen Materialspenden von mehr als 24.000 € zusammen. So konnte durch viele ehrenamtliche und freiwillige Helfer ganze Arbeit geleistet werden. Der komplette Holzboden wurde entsorgt und der marode Putz wurde von den Wänden gestemmt. Es wurde betoniert, Heizung und Elektrik installiert und etwa 200 Quartratmeter Parkett verlegt. Zu guter Letzt wurde dann noch eine komplette neue Bestuhlung angeschafft. (Dieses Projekt konnte ausschließlich durch Materialspenden und ehrenamtlichen Arbeitseinsatz durchgeführt werden.)
 
Bisherige Investitionen: 
  • Im Schuljahr 2012/2013 hat der Förderverein wieder kräftig „in die Taschen gelangt“. Mit einer Spende der Volkband Eifel Mitte und aus den Mitteln der Dr. Hanns-Simon-Stiftung konnte ein neues Klavier für den Musiksaal angeschafft werden. Weitere Investitionen: Ein Computer, eine neue Leinwand, Bänke und Fahrradständer.
  • Im Schuljahr 2013/2014 wurden folgende Anschaffungen getätigt: Bücher für die Schulbücherei, Flexcam, Stativ für Kamera, Lampen und einen Overheadprojektor.
  • Im Schuljahr 2014/2015 gab es seitens des Fördervereins finanzielle Unterstützung beim Kauf mehrerer Funkmikrophone, Bücher, Whiteboard, Beamer + Rollo, Visualizer und das Klavier bekam eine neue Stimme, eine Klavierdecke und eine Klavierbank.

  • Darüber hinaus wurden noch 10 Mikroskope für den Biologieunterricht und Fußbälle und Fußballtore für den Sportunterricht angeschafft.

Aktuelle Projekte:
  • Waffelverkauf am 3.12. im REWE
    WP 20161203 12 45 37 Pro dabei...

    ...m Verkaufen
    WP 20161203 12 53 05 Pro danach!

    (Danke an
    das gesamte Team!)
    davor...

    ...dem Startschuss
    WP 20161203 12 45 15 Pro dahinter... 

    ... den Kulissen
    IMG 2229
 
 
Aktivitäten aus den letzten Schuljahren:
  • Das Theaterstück „Vinzenz trifft Nathan“ ist im Schuljahr 2015 als Beitrag zum Trialog –Schulwettbewerb der Herbert-Quandt-Stiftung entstanden und greift die Toleranzidee aus Lessings berühmter Ringparabel auf.

    Der Vorstand des Fördervereins war bei der ersten Aufführung bzw. der modernen Inszenierung „Vinzenz trifft Nathan“ im Pastor-Billig-Haus in Niederprüm dabei und übernahm die Bewirtung der Gäste.

  • Auch am Trialog-Schulfest zum 90-jährigen Schuljubiläum war der Vorstand des Fördervereins vertreten. Neben jeder Menge Infoarbeit über den Verein wurden die Eintrittskarten für das anstehende Jupiter Jones Konzert verkauft. Zahlreiche Jupiter Jones Werbeartikel (Cds, Sticker, Schlüsselanhänger) wurden mithilfe eines großen Glücksrads verlost.

  • JJ KarteJupiter JonesJJ 1, eine der erfolgreichsten deutschen Rockbands, hat am 4. September 2015 in Prüm ein Benefizkonzert für unser Vinzenz-von-Paul-Gymnasium gespielt. Als Vorgruppe trat die Formation „Elastiq“ auf, in beiden Bands sind ehemalige Schüler der Schule auf der Bühne aktiv. Der Förderverein übernahm in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung, dem Elternbeirat, einigen Eventexperten und vieler Eltern die Organisation des Konzertes.

  • Helfen kann so einfach sein. Das dachten sich Schüler, Eltern und der Förderverein des Vinzenz-von-Paul Gymnasium am Weltspartag am 30.10.2015 und riefen zu einem Waffelaktionstag auf.Der Geruch von frisch gebackenen Waffeln verbreitete sich schnell vor den Geschäftsräumen der Volksbank-Eifel-Mitte in Prüm. Dank vieler fleißiger Hände konnten viele Waffeln gebacken und verkauft werden. Der Erlös kam dem Förderverein zu gute.

  • Zahlreiche Kinder, Eltern und Großeltern hatten den Weg in den Barocksaal des Klosters Niederprüm am Samstagnachmittag (7.11.2015) gefunden, um der Premiere – sowohl was den Ort als auch das Thema betrifft – beizuwohnen. Groß war die Neugier der kleinen und großen Gäste auf das Leben des „Wunderkindes Wolferl“ und seiner nicht minder illustren Familiengeschichte, die Prof. Mais – musikalischer Leiter der MozartWochenEifel – dieses Mal in der Rolle eines Sprechers kindgerecht vortrug. Begleitet wurde er dabei vom bereits mit vielen Preisen ausgezeichneten Kölner Pianisten Sergey Markin. Der Förderverein durfte am Samstagnachmittag bei dieser Veranstaltung Getränke verkaufen. Wir bedanken uns beim Gerolsteiner Sprudel für das Sponsoring der Getränke!
  • WBaumeAuch auf einer musikalisch untermalten, besinnlichen Adventfeier war der Förderverein präsent. Fleißige Helfer hatten im Vorfeld kleine Tannenbäumchen aus Stoff genäht, die zugunsten des Fördervereins verkauft wurden. Zusätzlich wurden unter der Devise:„Wer knackt die Nuss“, zahlreiche Nusslose verkauft.

  • Weibsb

    Der Förderverein des VvPG konnte die Weibsbilder erneut für zwei öffentliche Veranstaltungen gewinnen. Das Duo mit Anke Braus und Claudia Thiel sorgte mit ihrem neuen Program "Auf der Streife" im Barocksaal des Niederprümer Klosters für volle Sitzreihen und jede Menge Spaß. Dabei verstanden es die beiden Karbarettistinnen aus der Eifel immer wieder, ihr Publikum mitzureißen, zu überraschen und es in das Bühnenspiel zu integrieren. Die Zuschauer belohnten die Künstlerinnen mit anhaltendem Applaus. Ein Teil des Eintrittspreises und der Erlös des Getränkeverkaufs während der Veranstaltung ließen das Sparschwein des Fördervereins des Niederprümer Gymnasiums lachen.

 
 
 

Im „Zeitalter der leeren Kassen“ wird es immer schwieriger werden, „mit den Mitteln von gestern die Schüler von heute auf das Leben von morgen vorzubereiten“. Deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung!

Bankverbindungen:  DE27 5865 0030 0008 0007 47 KSK Bitburg-Prüm  (MALADE51BIT) 
DE06 5869 1500 0007 0908 03  Volksbank Eifel (GENODED1PRU ) 
 
 
 
Der derzeitige Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender:  Herr Axel GertenWeinsheim
2. Vorsitzender: z. Zt. vakant
Kassenwart: Herr Klaus StrasserHabscheid
Schriftführerin: Frau Marion Theisen, Feuerscheid

und ist unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder das Kontaktformular zu erreichen.
 
 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der Verein der Freunde und Förderer des Vinzenz-von-Paul-Gymnasiums in Niederprüm e.V. lädt zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 13.12.2017, um 20.00 Uhr in den Barocksaal im Vinzenz-von-Paul-Gymnasium ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Bericht des 1. Vorsitzenden

3. Bericht des Kassenführers

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Vorstands

6. Neuwahlen

7. Satzungsänderung

8. Verschiedenes

Alle Mitglieder und Interessenten, die sich näher über die Aktivitäten des Vereins informieren möchten oder Ideen zur weiteren Vereinsarbeit haben, sind herzlich eingeladen.